Leander Locher

Landart-Künstler

Der Wald hat in meinem Leben eine spezielle Bedeutung. Als Kind bin ich neben einem solchen aufgewachsen und habe viele Stunden darin verbracht. Er hat mich getröstet und gestärkt, abgelenkt und angeregt. Diese starke Bindung, dieses Gefühl der Heimat hat sich bis heute erhalten und bildet den positiven Boden auf welchem mein gestalterischer  Ausdruck sich heute in der Form von Landart entfalten kann. Eine Ausgangsidee entwickelt sich dabei wie eine Pflanze die an einem gewählten Ort wächst, sich entwickelt und sich schliesslich voll entfaltet.

Kunstwerke

Hoffnungsvolle Begegnung im Wald

Der Sinn hinter dieser Installation ist, aus dem bestehenden Astmaterial zwei Menschen zu formen, welche aufeinander zugehen. Mir ist der Beziehungsaspekt wichtig. Darum die Ausdrucksform als Menschen. Es soll etwas passieren. Auch Besucher sollen sich darüber Gedanken machen, was wohl zwischen den beiden geschehen könnte. Als Titel habe ich „hoffnungsvolle Begegnung im Wald“ gewählt. Mich würde es freuen, wenn ihr Treffen hoffnungsvoll ist, so wie sich viele Männer welche in dieser Wald- und Uferlandschaft unterwegs sind, auf ein gutes Treffen zu einem Gleichgeschlechtlichen hoff(t)en.

Andere Künstler